Zuflucht für Alaska

New York Times Bestselling Author

Eine brandneue Serie von New York Times Bestsellerautorin Susan Stoker

Nur Freunde zu sein kann einem das Herz zerreißen. Doch es kann auch der erste Schritt zu ewiger Liebe sein.


Die Zuflucht in den Bergen ist ein Ort, an dem man heilen kann. Wo diejenigen, die ein Trauma erlitten haben, sich erholen können. Sie wird von sieben ehemaligen Militärangehörigen geleitet, die schon sehr viel Böses in der Welt gesehen haben.

Obwohl Alaska Stein schon seit ihrer Kindheit einfach nur mit Drake befreundet ist, hält sie das nicht davon ab, das zu tun, was nötig ist – einschließlich, das Militär zu belügen –, um an der Seite dieses außerordentlichen Mannes zu sein, als er nach einer fehlgeschlagenen Mission in einem Krankenhaus in Deutschland landet. Der gebrochene Mann in diesem Bett ist nicht mehr der Junge, den sie einst kannte. Und trotzdem erkennt er sie. Er sieht hinter die Fassade der unscheinbaren Frau und findet seine Freundin aus der Kindheit. Vielleicht wird er nie mehr als nur ein Freund sein, doch sie ist gern bereit, ihre eigenen Bedürfnisse in den Hintergrund zu stellen, um ihm zu helfen.

Drake »Brick« Vandine verlässt nach seiner Genesung die SEALs und beginnt, anderen Menschen zu helfen, die ebenfalls unter einer posttraumatischen Belastungsstörung leiden. Doch Alaska kann er einfach nicht den Rücken kehren. Sie war während der schlimmsten Zeit seines Lebens bei ihm und hat ihn unterstützt. Und nun ist sie immer noch sein ruhender Pol, obwohl sie auf der anderen Seite der Erde lebt. Sie hilft ihm und seinen Freunden, während sie die Zuflucht in den Bergen aufbauen. Ein Ort des Friedens, ein Ort der Heilung. Doch für Drake ist es auch ein Ort der Einsamkeit.

Als Alaska während einer Reise nach Russland in Gefahr gerät, ist es an Drake, alles stehen und liegen zu lassen, um ihr zu Hilfe zu eilen. Zurück in der Zuflucht bemerkt er endlich, was ihm während der letzten zwei Jahrzehnte entgangen ist – seine älteste Freundin ist ebenfalls die Liebe seines Lebens.

Und doch ist es vielleicht schon zu spät, denn Drake hat den Feind direkt vor ihre Tore geführt.

»Zuflucht für Alaska« ist das erste Buch der Reihe »Die Zuflucht in den Bergen«. Jedes Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden, es gibt am Ende keine Cliffhanger.