New York Times Bestselling Author

Ein Retter für Elsie

Einst dachte Elsie Ireland, sie hätte ihren Traummann gefunden, doch leider war ihr Märchen am Ende nur ein abschreckendes Beispiel. Ihr Mann wollte lediglich den Schein einer perfekten Familie wahren, an ihr oder ihrem gemeinsamen Sohn hatte er kaum Interesse. Jahre später wohnen Elsie und der neunjährige Tony in Fallport, Virginia. Sie hat zwei Jobs und beide leben in einem Motel, doch Tony hat ein Dach über dem Kopf und wird über alles geliebt. Für Elsie jedoch gibt es keine Liebe. Dafür hat sie einfach keine Zeit … und auch nicht genügend Vertrauen.

Nachdem Zeke Calhoun als Angehöriger der Green Berets seinem Land gedient hatte, fiel es ihm leicht, das Militär zu verlassen und sich als Kneipenbesitzer in einer Kleinstadt niederzulassen. Als Mitglied des Bergungsteams vom Eagle Point nimmt er immer noch an Rettungsaktionen teil und hat so die besten Freunde der Welt gefunden. Ihm war nicht klar, dass ihm etwas fehlt, bis es auf seiner Türschwelle stand – seine süße, schüchterne Kellnerin Elsie.

Es ist nicht leicht, die unabhängige, verängstigte alleinerziehende Mutter dazu zu bringen, sich ihm zu öffnen, und auch Zeke ist sich nicht ganz sicher, ob er zu einer gesunden Beziehung fähig ist, wenn er sich an seine eigene katastrophale Ehe erinnert. Doch ein kurzer Kuss genügt, und schon schmilzt er dahin. Er will dafür sorgen, dass Elsies und Tonys Leben sich zum Besseren wendet, und sie davon überzeugen, dass nicht alle Männer so sind wie ihr Ex.

Eine Aufgabe, die um einiges schwerer wird, als ein Zwischenfall die junge Beziehung der beiden auf die Probe stellt – und sich schon bald in eine lebensbedrohliche Situation verwandelt, mit der niemand gerechnet hätte.