Die Wohnung über seiner Garage zu vermieten sollte eigentlich keine lebensverändernde Entscheidung sein, doch als der Delta-Soldat Cormac »Fletch« Fletcher Emily Grant kennenlernt, spürt er umgehend eine Verbindung. Er kann den Gedanken einfach nicht ertragen, dass Emily und ihre kleine Tochter in einer unsicheren Nachbarschaft leben. Eine günstige Miete scheint nur ein kleiner Preis für ihre Sicherheit zu sein … und für Fletchs Seelenfrieden.

Als alleinstehende Mutter hat man es selbst in guten Zeiten schwer, daher macht es Emily das Leben sehr viel leichter, eine sehr erschwingliche Wohnung von Fletch mieten zu können … zumindest so lange, bis die Dinge sich ändern. Plötzlich wandert all das Geld, das sie dank Fletchs Großzügigkeit sparen konnte, in die Hände eines Erpressers. Und die wenigen Nahrungsmittel, die Emily sich noch leisten kann, gehen an ihre Tochter Annie, damit das Mädchen abends nicht hungrig zu Bett gehen muss … und Emily wird immer schwächer.

Als ein Missverständnis Emily glauben lässt, dass Fletch über die Erpressung Bescheid weiß, muss er nicht nur ihr Vertrauen wiedergewinnen, sondern sich auch noch gegen einen Mann behaupten, der sowohl gegen ihn als auch gegen das gesamte Delta Force-Team einen Groll hegt. Diese Aufgabe wird nur noch erschwert, als der gefährliche Mann Emily und Annie zu fassen bekommt …


»Die Rettung von Emily« ist das zweite Buch der Reihe »Die Delta Force Heroes«. Jedes Buch kann unabhängig von den anderen gelesen werden, es gibt am Ende keine Cliffhanger.

Die Rettung von Emily

New York Times Bestselling Author